[root] > Aktuelles > Archiv... > 

Die Arche machte in Alaska fest

Bis zu den Eisbären kamen die Kinder der Arche Noah durch eine Einladung der Bitsching und Stein Bauregie GmbH

 

Mit Rollstuhl, Proviant, etlichen Lastenträgern und ziemlich guter Laune startete am Mittwoch die Expedition in den nördlichsten Teil der USA. Trotz der erheblichen Distanz ließ sich die Fahrt in weniger als einer halben Stunde gefahrlos bewältigen. Nicht Indiana Jones sondern der Öffnet externen Link in neuem FensterZOOM holte die Welt der Bären, Rentiere, Elche und Biber netterweise bis vor unsere Haustür. 

 

Die Abenteuerreise in den Herbstferien konnte dank der Einladung der Bitsching und Stein Bauregie GmbH Wirklichkeit werden. Clarissa und Maximilian Stein hatten den Tag für die Kinder mit vielen Attraktionen geplant und begleiteten den Archetrupp über Stock und Stein, vorbei an den Wasserfällen und durch die dunkle Mine. Eine sehr unterhaltsame und  wissensreiche Führung gehörte genauso zum Programm, wie die eigenhändige Fütterung der putzigen Waschbären und der imposanten Eisbären sowie ein gemeinsames Mittagessen. Die Kinder genossen dieses Highlight ihrer Herbstferien in der Arche Noah sichtlich und schwankten zwischen prustender Fröhlichkeit und atemlosen Staunen. 

 

Die Öffnet externen Link in neuem FensterBitsching und Stein Bauregie GmbH engagiert sich schon lange in dieser besonderen Art. Der Schwerpunkt im Rahmen der Corporate Social Responsibility liegt auf der Jugend und der Hilfe für benachteiligte Personen. Als Gelsenkirchener Unternehmen legen die beiden Geschäftsführer, Harry Bitsching und Mario Stein, dabei den Fokus auf unsere Stadt. Die Arche Noah durfte sich bereits zum zweiten Mal über eine Einladung freuen. 

 

Leitet Herunterladen der Datei einZum Expeditionstagebuch ;-)