[root] > Gäste und... > Pflege... > Funktionsräume

Allein oder in der Kleingruppe: Ressourcen individuell stärken

Die Stärkung der Ressourcen eines jeden Kindes oder Jugendlichen steht neben dem täglich wechselnden Programmangebot im Vordergrund der pädagogischen Arbeit der Arche Noah. Dazu steht eine Anzahl von Funktionsräumen zur Verfügung. Abseits des Angebots in der großen Gemeinschaft begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kinder und Jugendlichen einzeln oder in kleinen Gruppen in die Räume.

  • Entspannung pur verspricht der Snoezelen-Raum. Ganz in Weiß gehalten und mit einem großen Wasserbett in der Mitte, erzeugen unterschiedliche Lichtquellen für ein fantasievolles, beruhigendes Farbenspiel. Eine Lichtdusche weckt die Neugierde, und eine Sprudelsäule macht die Ruhe auch fühlbar. Ergänzt durch ruhige, meditative Musik und gegebenenfalls Aromastoffe, wird der Snoezelen-Raum zu einem Erlebnis der Sinne. Vor allem Gäste mit einer hohen Anspannung relaxen in diesem Funktionsraum. Für einige ist er der absolute Favorit, den sie am liebsten täglich besuchen möchten.
  • Weiße Handpuppen und wenige neonfarbene Gegenstände werden im Schwarzlichtraum sichtbar. Die Konzentration liegt ganz auf diesen Elementen. Und wenn die Handpuppe personifiziert eine Geschichte erzählt, lenken keine Geräusche im Raum oder Bewegungen in der Umgebung ab.
  • Sprossenwand, Mattenrollen oder die Therapieschaukel sind nur einige der Einrichtungsgegenstände im Bewegungsraum. Hier wird die Motorik gefördert. So genannte Wahrnehmungslandschaften, die – aus Tüchern und einfachen Gegenständen – saisonale Szenen, zum Beispiel einen Strand, einen herbstlichen Wald oder eine Schneelandschaft, darstellen und für eine Zeit im Jahr im Bewegungsraum inszeniert werden, wecken die Neugierde und laden zum Spielen, Ertasten und Entdecken ein.
  • Ob Schlitzblock-Trommel, Spiegelkasten oder Bällchenbad: Auch außerhalb der Funktionsräume bietet die Arche Noah an vielen Stellen im Haus Möglichkeiten zum Entdecken und Ausprobieren – ein Erlebnis für die Sinne und zu jeder Zeit ein wenig Abwechslung.
  • Eine Spezialanfertigung ist die Rolli-Schaukel im Garten. Kinder und Jugendliche haben die Gelegenheit, in ihrem Rollstuhl zu schaukeln und ihren Gleichgewichtssinn zu stärken.